Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma e-projekt edv-Lösungen


1.) Allgemeine Bestimmungen
Unsere nachstehenden Bedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen der Firma e-projekt edv-Lösungen und dem Kunden. Abweichende Bedingungen des Kunden, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Spätestens mit der Entgegennahme der Lieferung oder einer Teillieferung gelten unsere Bedingungen als angenommen.


2.) Angebot und Vertragsabschluß
a) unsere Angebote sind hinsichtlich Preisen, Liefertermin und sonstigem Inhalt freibleibend.
b) bei Abschlüssen deren Erfüllung in mehreren Lieferungen erfolgt, gilt jede Lieferung als besonderes Geschäft.

 

3.) Preise und Zahlung
a) angebotene Preise sind nur verbindlich, wenn sie in der Auftragsbestätigung oder der Rechnung schriftlich zugesagt worden sind. Sämtliche Preise verstehen sich in EUR (Euro) ohne MWSt. ab unserem Lager ausschließlich Versand und Verpackung, wenn nicht anders angegeben.
b) alle Zahlungen erfolgen bar oder per Überweisung mit den jeweils vereinbarten Zahlungskonditionen lt. Auftragsbestätigung oder Rechnung. Die Hereinnahme von Wechseln ist ausgeschlossen.
c) bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 4% über den Bundesbankdiskont zu berechnen.
d) Bei Leasing oder Mietkauf wir bei einem Zahlungsverzug von mehr als 2 Monaten die komplette Vertragssumme fällig.


4.) Lieferung und Versand
a) wir sind bemüht, angegebene Lieferfristen einzuhalten, diese sind jedoch unverbindlich.
b) Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt sowie Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen und behördliche Anordnungen hat der Verkäufer nicht zu vertreten. Sie berechtigen den Verkäufer, die Frist angemessen zu verschieben. Wird die Lieferung aufgrund der oben genannten Umstände unmöglich, werden wir von der Lieferverpflichtung frei. Sofern die Lieferverzögerung länger als 2 Monate dauert, ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.


5.) Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Befriedung unserer sämtlichen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung Eigentum der Firma e-projekt edv-Lösungen, Austraße 15, 4552 Wartberg an der Krems.


6.) Beanstandungen und Gewährleistungen
a) etwaige Mängel der Lieferung hat der Kunde unverzüglich, spätestens aber innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen.
b) Die Gewährleistung für Firmenkunden beträgt bei Hardware grundsätzlich 12 Monate ab Rechnungslegung.
c) verdeckte Mängel, d.h. solche, die auch bei sorgfältiger Prüfung nicht sofort feststellbar sind, sind unverzüglich nach der Aufdeckung schriftlich zu rügen.
d) Änderungen in Konstruktion oder Ausführung entsprechen dem jeweiligen Stand der Technik. Änderungen die wir oder unsere Zulieferer nach Vertragsabschluß vornehmen und welche die Funktionsfähigkeit des Liefergegenstandes nicht beeinträchtigen, berechtigen nicht zur Rüge.
e) Verschleißerscheinungen lösen keine Gewährleistung aus.
f) Bei berechtigter Mängelrüge erfolgt nach unserer Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Wenn wir eine uns gestellte Nachfrist verstreichen lassen, ohne den Mangel zu beheben oder Ersatz zu liefern oder wenn drei Nachbesserungen unmöglich sind oder mißlingen oder Ersatzlieferungen unmöglich sind, steht dem Kunden das Recht zu, eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.
g) Andere Rechte stehen dem Kunden nicht zu, insbesondere keine Schadenersatzansprüche einschließlich Verzugs-Mangelschäden.
h) andere als unter f) genannte Rechte stehen dem Kunden nicht zu.


7.) Erfüllungsort und Gerichtsstand
a) Erfüllungsort für unsere Lieferungen ist der jeweilige Abgangsort der Ware.
b) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Salzburg.


8.) Internet und Werbeunterlagen
a) Der Kunde ist damit einverstanden, dass zu Werbezwecken, Referenzkundenangabe usw. mit seiner Firmenanschrift und/oder Name mit Adressangabe und Telefonnummer im Internet auf unserer Hompage, in Werbemails, Werbeunterlagen, Aussendungen usw. öffentlich geworben wird.
b) Der Kunde ist mit der Zusendung von Werbemails einverstanden.